FZI Forschungszentrum Informatik

Als unabhängige Forschungseinrichtung hilft das FZI Forschungszentrum Informatik Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, Innovationen für Markt, Betriebsorganisation und Verwaltung zu entwickeln. Informatik als Schlüssel zu neuen Technologien steht im Mittelpunkt von Anwendungsforschung, Entwicklung und Technologietransfer. Mit einem interdisziplinären Team aus über 150 Wissenschaftlern entwickeln wir für unsere Geschäfts- und Forschungspartner Lösungen für innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsprozesse.

Das Geschäftsfeld Gesundheitswesen am FZI fasst die Kompetenzen verschiedener Forschungsbereiche für das Anwendungsfeld zusammen und bietet zu diesem Bereich Technologieberatung, anwendungsorientierte Forschung und Engineering-Leistungen an. Technische Schwerpunkte der Aktivitäten der beteiligten Forschungsbereiche Information Process Engineering (IPE) und Embedded Systems and Sensors Engineering (ESS) in diesem Geschäftsfeld sind mobile und am Körper tragbare Sensoren, mobile Informationssysteme, Intelligente Umgebungen sowie Daten- und Prozessintegration für Anwendungen in e-Health, Telemedizin und Pflege. Daneben werden auch ökonomische Aspekte bei der Umsetzung von technischen Lösungen untersucht, wie z.B. Akzeptanzhürden, Innovationsbarrieren sowie Service- und Geschäftsmodelle.

Im Rahmen des FZI Forschungsschwerpunkts Ambient Assisted Living (AAL) hat das FZI im Jahr 2009 das FZI Living Lab AAL als Arbeits-, Demonstrations- und Evaluationsumgebung eingerichtet. Es ist einer typischen Lebensumgebung älterer Menschen nachempfunden. Hier können Prototypen und Dienste unter realistischen Anwendungsbedingungen mit Endanwendern diskutiert, entwickelt und getestet werden. Erfolgreiche Lösungsansätze können dann gemeinsam mit Anwendungspartnern in Pilotstudien im Rahmen der AAL-Forschungsprojekte des FZI evaluiert werden. Das Living Lab AAL dient zur Demonstration und zum Transfer von Forschungsergebnissen aus allen Projekten im FZI Forschungsschwerpunkt AAL (siehe auch http://aal.fzi.de).

Kontakt:


FZI Forschungszentrum Informatik
Haid-und-Neustraße 10-14
76131 Karlsruhe
www.fzi.de

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Bruno Rosales Saurer
Tel.: +49 721 9654-160
rosales@fzi.de